Dezentrale Kinderhandballausbildung

Baustein 1 / Modul 1

Die Dezentrale Kinderhandballausbildung (DKHA) richtet sich an Jugendtrainer der Minis, der E- und der D-Jugend und ist unabhängig vom Erwerb der C-Lizenz. Schwerpunkte der ca. 20 Lerneinheiten umfassenden Ausbildung sind neben der allgemeinen motorischen Grundlagenschulung auch Koordination und Kraftschulung sowie Spielreihen und Spielformen des Handballsports.

Die Broschüre "Die Kinderhandballkonzeption des Handballverbands Württemberg" wird derzeit überarbeitet. Weitere Informationen dazu folgen zeitnah.

 

Die DKHA ist prüfungsrelevanter Bestandteil zum Erwerb der C-Lizenz, sie kann jedoch bereits vor dem Beginn der C – Trainerausbildung erworben werden, so dass das Zertifikat bereits bei Anmeldung zur Ausbildung vorliegt (Gültigkeit wie die C-Lizenz selbst 4 Jahre ). Zudem besteht die Möglichkeit, die Fortbildung auch zentral bei der Fortbildung „Kinderhandball“ an der Sportschule Albstadt zu erlangen. Zur Zulassung zum C-Trainer-Prüfungslehrgang ist das Zertifikat „Modul 1“ zwingend. 

Ansprechpartner in den Bezirken

Bezirk Heilbronn-Franken

BRLL Carsten Herbst Kontakt
Bezirk Enz-Murr BRLL Carsten Schmidmeister Kontakt
Bezirk Rems-Stuttgart BRLL Frank Franke Kontakt
Bezirk Esslingen-Teck BRLL Daniel Kraaz Kontakt
Bezirk Stauferland BRLL Gerhard Rohr Kontakt
Bezirk Achalm-Nagold BRLL Gerrit Jung Kontakt
Bezirk Neckar-Zollern BRLL Thorsten Weisser Kontakt
Bezirk Bodensee-Donau Lehrwesen Philipp Gyaja Kontakt