Wir bitten um etwas Geduld…die Seite wird derzeit überarbeitet!

Die Ausbildung zum Jugendhandball-Spielleiter

Der ausgebildetete Jugendhandball-Spielleiter ist befähigt auf Bezirksebene Spiele der Altersklassen E-, D- und C-Jugend zu leiten. Die C-Jugend im Bezirk ist die höchste Spielklasse für ausgebildetet Jugendhandball-Spielleiter, (die C-Jugend im Verband wird mit Schiedsrichtern besetzt).

Mit dem Jugendhandball-Spielleiter möchten wir die Lücken zwischen dem Kinderhandball-Spielleiter und dem Schiedsrichter schließen und den Einstieg in das Schiedsrichterwesen erleichtern. Die Ausbildung zum Jugendhandball-Spielleiter ist ein Bestandteil der modularen Schiedsrichter-Ausbildung des HVW.

Wer kann sich zum Jugendhandball-Spielleiter ausbilden lassen?

  • Kinderhandball-Spielleiter (deren Prüfung nicht länger als 2 Jahre her ist)
  • handballaffine Personen, die mindestens 15 Jahre alt sind und mindestens 3 Jahre Handball gespielt haben

Die Ausbildung obliegt dem Ausschuss Schiedsrichter. Es wurden einheitliche Schulungsunterlagen erstellt, die in allen Bezirken gleich verwendet werden.

Die Ausbildung zum/zur Jugendhandball-Spielleiter:in erfolgt unter Beachtung der Vorgaben vom Bezirk und gliedert sich in zwei Teile :

  • Theorieausbildung
  • Praktische Prüfung

 

 

Die Theorieausbildung dauert ca. 7 Stunden und wird entweder an einem Tag oder alternativ an zwei Abenden durchgeführt.

Das Augenmerk der Theorieausbildung liegt auf den für die C-Jugend relevantesten Regeln:

  • Regel 7: Spielen des Balles
  • Regel 8: Regelwidrigkeiten
  • Regel 14: Der 7-Meter Wurf
  • Regel 16: Strafen
  • Alle anderen Regeln sowie die Handzeichen und Pfiffe werden kurz angeschnitten und thematisiert.

Zum Abschluss der Theorieausbildung findet ein 30-minütiger Regeltest statt. Dieser umfasst 15 Fragen, wovon 60% richtig beantwortet sein müssen.

Analog der praktischen Prüfung in der Kinderhandball-Spielleiter Ausbildung soll auch hier die Prüfung zeitnah nach der Theorieeinheiten folgen und von einem Bezirksvertreter abgenommen werden. Die Prüfung kann entweder bei einem offiziellen Trainingsspiel, Vorbereitungsturnier, Bezirksspielfest der D-Jugend oder bei einem reguläres Punktspiel der betreffenden Altersklasen abgelegt werden.

Folgt...

Konstantin Geis
Funktion: JUHASL-Beauftragter (B)
Bezirk: Achalm-Nagold

Heike Hauer
Funktion: JUHASL-Beauftragte (B)
Bezirk: Neckar-Zollern

Dennis Müller
Funktion: JUHASL-Beauftragter (B)
Bezirk: Esslingen-Teck

Dominik Pfinder
Funktion: JUHASL-Beauftragter (B)
Bezirk: Enz-Murr

Alexander Weber
Funktion: JUHASL-Beauftragter (B)
Bezirk: Bodensee-Donau

In den Bezirken Heilbronn-Franken, Enz-Murr, Rems-Stuttgart und Stauferland gibt es derzeit noch keine Ansprechpartner. Bitte wenden Sie sich in diesen Fällen an unserer Mitarbeiterin Lisa Mühleisen von der HVW-Geschäftsstelle (lisa.muehleisen(@)hvw-online.org; Tel. 0711-28077-518).

Nach einem Jahr als aktiver Jugendhandball-Spielleiter kann man sich für die Neulingsschiedsrichterausbildung im Bezirk anmelden. Diese wird aufgrund der gemachten Erfahrungen für die ausgebildeten Jugendhandball-Spielleiter verkürzt. So kann man in verkürzter Form zum regulären Schiedsrichter ausgebildet werden.