Junges Engagement

Junges Engagement ist der Handball der Zukunft. Egal ob im Verein, im Bezirk oder im Verband, genau so wie sich die Welt um uns herum immer weiter entwickelt, muss sich auch der Handball mit diesen Entwicklungen mitbewegen. Und durch wen kann das besser gelingen, als durch die junge Generation selbst, die offen ist für neue Wege, die kreativ ist und gerne Neues ausprobiert und die letzten Endes ihre Zukunft gestalten kann und möchte. Mehr als 54% aller Mitglieder im HVW (Stand Mitgliederzahlen 2022) sind unter 27 – somit haben wir hier ein unfassbar großes Potential an Zukunftsgestaltern des Handballs. Jeder einzelne von ihnen hat verschiedene Stärken und kann diese – wenn er es möchte – an den verschiedensten Stellen für den Handballsport einbringen. Egal ob Social-Media Gestalter, Trainer, Jugendsprecher oder Schiedsrichter – jedes Ehrenamt bringt den Handball einen Schritt weiter in die Zukunft!

Nun liegt es daran diese jungen Engagierten, die bereit sind ihren Sport zu unterstützen und voranzubringen, zu finden. Hierzu bietet der DHB in der DHB-Online Akademie einen eigenen Kurs zum Thema „Junges Engagement“, welcher dabei hilft junge Engagierte zu gewinnen, zu motivieren und auch längerfristig an den Verein zu binden.

Jugendsprecher im HVW

Jugendsprecher im Verein

Junge Engagierte bilden die Basis für ein nachhaltiges Ehrenamt im Verein. Egal ob die Betreuung von Social Media im Verein, die (Mit-)Organisation von Veranstaltungen, das Einbringen in verschiedensten Gremien, das Einbringen von eigenen Ideen und Projekten und vieles mehr – optimal auf die Talente der Jugendsprecher abgestimmt, können dieses viele verschiedene Aufgaben im Verein übernehmen.
Kurzfristig erhält der Verein hierduch Unterstützung in der Vereinsarbeit und neue, junge Ideen und Perspektiven. Langfristig lassen sich einige Junge Engagierte später für weitere Funktionen im Verein gewinnnen, hier wird dann von der bereits vorhandenen Vorerfahrung profitiert.
Die Jungen Engagierten erhalten Einblicke „hinter die Kulissen“ und bekommen so mit, was im Hintergrund alles ablaufen muss, sodass ein Verein funktioniert. Sie können ihre eigenen Ideen und Interessen, sowie die der anderen jungen Vereinsmitglieder aktiv einbringen und so die Zukunft des Vereins mitgestalten. Auch bei späteren Bewerbungen für Studium und Beruf bringt eine ehrenamtliche Tätigkeit Vorteile gegenüber den Mitbewerbern.

Im Regelfall gibt es zwei Jugendsprecher im Alter von maximal 26 Jahren im Verein, welche durch weitere Junge Engagierte unterstützt werden können. Genauer ist dies im Idealfall durch eine Jugendordnung geregelt sein, Vorlagen und Erklärungen hierzu finden sich auf der Homepage des WLSB.

Jugendsprecher im Verein können an verschiedenen Fortbildungen teilnehmen, zum Beispiel besteht die Möglichkeit an Angeboten des Verbandes und des DHB teilzunehmen. Große Events, um sich mit anderen Jungen Engagiereten auszutauschen bietet der DHB mit seinem DHB-Engagement Festival im Sommer, oder der HVW mit seinem jährlichen Treffen der Jugendsprecher und Jungen Engagierten.

Flyer zum Thema Jugendsprecher im Verein

Jungendsprecher im Bezirk

Im jedem Bezirk sind zwei Jugendsprecher sowie zwei Stellvertreter laut Jugendordnung vorgesehen. Gewählt werden diese alle drei Jahre auf dem Bezirksjugendtag von den Jugendsprechern der Vereine. Dabei dürfen sie das 27. Lebensjahr nicht überschritten haben. Neben der Arbeit sind sie zusätzlich Teil das Bezirksausschuss der Jugend und repräsentieren die Jugend im Bezirk. Darüberhinaus haben sie die Möglichkeit in verschiedenen Bereichen mitzuwirken und sich einzubringen. Auf dem im Anschluss an den Bezirksjugendtag stattfindenen Verbansjugendtag entscheiden sie über die zukünftige Jugendarbeit im Verband durch ihre Stimme mit.

Jugendsprecher im Verband

Ebenfalls zwei Jugendsprecher und zwei Stellvertreter gibt es auch auf Verbandsebene. Diese werden von den Bezirksjugendsprechern am Verbandsjugendtag aus ihrem Kreis gewählt und sitzen im Verbandsauschuss Jugend, Schule und Bildung. Die Jugendsprecher haben auf Verbandsebene die Möglichkeit, mitzuerleben wie die Oraganisation im Handball eigentlich funktioniert, besonders auch zunehmend im professionellen Bereich. Sie können in den Gremien und Sitzungen im HVW mitwirken und die Jugend vertreten, ihre Ideen und Wünsche miteinbringen sowie die Zukunft des Handballs mitgestalten. Sie haben die Möglichkeit mit anderen Landesverbänden in den Austausch zu kommen und wertvolle Kontakte zu knüpfen, die auch über das Amt hinaus nützlich sein können. Auch vom DHB gibt es Veranstaltungen für die Verbandsjugendsprecher, zum Beispiel das jährliche Treffen der Jugendsprecher und Jungen Engagierten, immer wieder in einer anderen Stadt in Deutschland. Außerdem koordinieren sie die Jugendsprecher im Verbandsgebiet, beziehungsweise das Junge Engagement im HVW, und können hierzu verschiedene Veranstaltungen und Maßnahmen planen und durchführen.

Termine & Veranstaltungen

Die Bezirksjugendtage fanden 2022/23 im HVW vorraussichtlich zum letzten Mal statt. Ab 2025 soll es dann in Handball Baden-Württemberg weitergehen.

Der vermutlich letzte Verbandsjugendtag im HVW fand am 22.04.2023 in Leonberg statt.
Der danach folgende Verbandsjugentag wird voraussichtlich unter Handball Baden-Württemberg stattfinden.

Mehr vom Verbandsjugendtag 2023 gibt es hier.

2022 fand erstmals in München das Engagement Festival des DHB in München statt. Eingeladen waren für die 4 Tage alle Jungen Engagierten im Handball aus ganz Deutschland. Zum Programm gehörten verschiedene Workshops, Sportspiele und Wettbewerbe, als auch ein abwechslungsreiches Abendprogramm. Alle Infos gibt es hier.

Das nächste Engagement Festival ist vom 24.07.-27.07.2024 in Hannover geplant.

Das für 2023 geplante Seminar musste leider aufgrund zu weniger Anmeldungen abgesagt werden.

Für das nächste Jahr, sowie in den Bezirken, sind jedoch bereits erste Veranstaltungen in der Planung.

Einmal im Jahr findet das Seminar für Jugendsprecher und Junge Engagierte, organisiert von den DHB-Jugendsprechern, statt. Es wird immer wieder in einer anderen Stadt in ganz Deutschland ausgeschrieben und beinhaltet verschiedene Themen rund um den Handballsport. Auch mit den Jugendsprechern aus anderen Landesverbänden kann sich vernetzt und ausgetauscht werden.

Das letzte Seminar fand im Oktober 2023 in Kassel statt.

HVW-Jugendsprecher

Tim Rödiger
Jugendsprecher

Wenzel Ormos
Jugendsprecher

Bezirksjugendsprecher

Nils Bruder
Bezirk: Esslingen-Teck

Nele Bücker
Bezirk: Esslingen-Teck

Wenzel Ormos
Bezirk: Achalm-Nagold

Tim Rödiger
Bezirk: Enz-Murr

Jannik Sander
Bezirk: Heilbronn-Franken

Maria Schadenberger
Bezirk: Heilbronn-Franken