Schwäbische Handballschule

Die Schwäbische Handballschule ist eine Fortbildung für nichtlizenzierte und lizenzierte Trainer im Jugendbereich. Sie wurde 1996 erstmals durchgeführt.

Ausrichtersuche

Interessierte Vereine können sich als Ausrichter bei der HVW-Sportmarketing GmbH bewerben.

Voraussetzungen:

  • Sporthalle mit Tribüne bis zum Spielfeld mit guter Beschallungsanlage
  • Hallenverfügbarkeit von Freitag ca. 10:00 Uhr bis Samstag ca. 18:00 Uhr
  • Unterbringungsmöglichkeit für ca. 50 Personen (Nähe Sporthalle wenn möglich)
  • ggf. Theorieraum (verdunkelbar) für ca. 200 Personen in unmittelbarer Nähe zur Halle
  • Verpflegung / Getränke für ca. 200 Personen (Abendessen Freitag, Mittagessen Samstag)
  • Men-Power (Auf- und Abbau, Essensausgabe, Anmeldung, Fotograf)

Leistungen:

  • Ausrichterpauschale in Höhe von 250,00 € inkl. MwSt.
  • Zehn Personen des ausrichtenden Vereins können kostenfrei an der Fortbildung teilnehmen (mit anschließender Lizenzverlängerung)
  • Pauschale pro Teilnehmer/Tag (bitte teilen Sie uns Ihre Vorstellungen mit)

Weitere Absprachen werden nach der Vergabe vorgenommen. Ihre Bewerbung richten Sie bitte mit einer vorläufigen Angabe der Unterbringungs- und Verpflegungskosten bis zum 31.10. an Tanja Pfahl.

Von der Schwäbischen Handballschule bieten wir ab dem Jahr 2016 die Videos als Download-Link an:

Die Videos werden als Downloadlinks im mp4-Format zur Verfügung gestellt. So kann das Lehrmaterial einmalig vom Videoserver heruntergeladen werden. Aufgrund der Länge der Videos bestehen die einzelnen Themenbereiche aus mehreren Downloadlinks. Die Bestellung kann über das  Formular zum Preis von 45,00 € vorgenommen werden.

Die 26. Schwäbische Handballschule findet am 1./2. Juli 2022 in Neuhausen auf den Fildern statt, ausrichtender Verein istdie JANO Filder.

Die Kosten inkl. Abend-/Mittagessen, Lehrmaterial und Videobeiträgen betragen 135,00 € (9 LE) am Freitag bzw. 120,00 € am Samstag (8 LE). Der Besuch der kompletten Fortbildung eignet sich damit zur Verlängerung der C-/B-Lizenz.

Diese Lehrveranstaltung findet in Kooperation zwischen dem Landessportbund und dem Fachverband statt. Die Fortbildung ist bildungszeitkonform. Anerkannter Träger von Qualifizierungsmaßnahmen im ehrenamtlichen Bereich ist der Landessportbund.

 

Referent Benjamin Matschke

  • A-Lizenztrainer
  • Spielerstationen:  TV Kornwestheim (2. Liga), HBR Ludwigsburg (2. Liga), VfL Pfullingen (1. Liga) und TSG Friesenheim (1. und 2. Liga)
  • Trainerstationen: TV Hochdorf (3. Liga), TSG Friesenheim (1. und 2. Bundesliga), aktueller Trainer HSG Wetzlar (1. Bundesliga)
  • Dipl. Handelslehrer an der Carl-Theodor-Schule in Schwetzingen

Referent Markus Gaugisch

  • A-Lizenztrainer/EHF-Master-Coach
  • Spielerstationen: Frisch Auf Göppingen / Frisch Auf Göppingen-Scharnhausen (2. Liga), VfL Pfullingen (1. und 2. Liga), TV Neuhausen/Erms (3. Liga)
  • Trainerstationen: Co-Trainer unter Kurt Reusch TV Neuhausen/E. (3. Liga), Trainer TV Neuhausen/E. (1. und 2. Liga), Trainer HBW Balingen-Weilstetten (1. Liga), aktuell Trainer SG BBM Bietigheim Frauen (1. Liga) sowie DHB-Bundestrainer Frauen

Referent Klaus Feldmann

• Sportwissenschaftler (M.A.) und A-Lizenztrainer
• Trainer von Jugend- und Auswahlteams sowie Aktiven
• Redaktionsmitglied und Autor der Zeitschrift „handballtraining“
• Initiator von Handball-Akademie.de
• Internationale Lektoreneinsätze

Referent Jochen Beppler

  • A-Lizenztrainer/EHF-Master-Coach
  • Trainerstationen: Trainer und Co-Trainer HSG Wetzlar, Direktor Nachwuchsleistungssport bei der HSG Wetzlar, Landesauswahltrainer Hessischer Handball-Verband, Jugend-Bundestrainer männlich, aktuell: Chef-Bundestrainer Nachwuchs beim DHB
  • IHF-Lektor und Analyst für WM und Olympische Spiele

 

Das Programm

Freitag, den 1. Juli 2022:

13:00 Uhr Begrüßung durch Projektleiter Jürgen Lebherz

13:15 - 15:15 Uhr (Ben Matschke)(2,5 LE)
Aufbau einer Team-Statistik und deren praktische Umsetzung im Bereich der Verbesserung des Rückzugsverhaltens                      

 

15:30 - 17:30 Uhr (Ben Matschke) (2,5 LE)
Aufbau einer Team-Statistik im Bereich Abwehr und deren praktische Umsetzung in der Verbesserung individueller und kooperativer Abwehr-Basics     

Abendessen

18:30 - 20:00 Uhr (Markus Gaugisch) (2 LE)
Angriffstraining: Gute Entscheidungen sind Standard – gut entscheiden im Standard: Entscheidungstraining auch aus dem ruhenden Ball
 

20:15 - 21:45 Uhr (Markus Gaugisch) (2 LE)
Abwehrtraining: Bälle klauen, Zeit klauen, Timing zerstören – Aktives Abwehrspiel in der 6:0-Formation

 

Samstag, den 2. Juli 2022:

8:30 - 10:00 Uhr (Klaus Feldmann) (2 LE)
"Von der Spielform zum Kleinen Spiel - Spielfähigkeit in der Grundlagenschulung entwickeln"

10:15 - 12:30 Uhr (Klaus Feldmann) (2 LE)
"Rückraum Mitte – Technisch-taktische Grundlagen für die zentrale Position im Handball ausbilden“

Mittagessen

13:00 - 14:30 Uhr (Jochen Beppler)(2 LE)
Die DHB-Rahmenkonzeption praktisch umsetzen: Das taktische Anforderungsprofil / die Rolle des Kreisspielers im Aufbau- und Anschlusstraining

14:45 - 16:15 Uhr (Jochen Beppler)(2 LE)
Auf Wiedersehen Walking-Handball: Das Tempospiel im Aufbau- und Anschlusstraining entwickeln

 Abschlussbesprechung