Bezirkstag der Handballschiedsrichter 27. September 2019
  07.10.2019 •     Bezirk 5 Stauferland


Am 27.09.2019 fand der Bezirksschiedsrichtertag des Handballbezirks Stauferland in Sontheim an der Brenz statt.

Auf der Tagesordnung standen die Berichte der Mitglieder der Schiedsrichterkommission über ihre Tätigkeiten der letzten drei Jahre sowie die Entlastungen und Neuwahlen der Bezirkskommission durch die ebenfalls anwesenden Schiedsrichtervertreter der Vereine.

Nach der Begrüßung des stellvertretenden Schiedsrichterwartes Uli Decker, der das Amt des Schiedsrichterwarts nach dem Ausscheiden von Peter Groll kommissarisch leitete, wurde vom Bezirksvorsitzenden Hans Hohlbauch über die aktuellen Planungen im Bezirk, dem HVW und dem DHB berichtet. Er ging vor allem auf die derzeitige Strukturdiskussion beim DHB, die neue Spielklasseneinteilung beim HVW sowie auf das Thema Nachwuchsgewinnung der Jugend im Bezirk Stauferland ein und schloss seine Ausführungen mit dem großen Dank an die Bezirksschiedsricherkommission für die sehr gute Arbeit.

Uli Decker berichtete mit dem Schwerpunkt des gravierenden Rückgangs der einteilbaren Schiedsrichter aus der Arbeit der letzten drei Jahren. Danach stellte Bezirkslehrwart Stefan Czommer die Fortbildungsmaßnahmen für die Handballschiedsrichter des Bezirks dar.

Schiedsrichtereinteiler Michael Tschente berichtete, dass derzeit lediglich 193 Schiedsrichter im Bezirk Stauferland zu Verfügung stehen und damit 55 weniger als noch vor drei Jahren. Das entspricht nahezu einem Rückgang um ein Viertel. In der laufenden Saison können deshalb die Spiele der D-Jugend nicht mehr mit Schiedsrichtern aus dem Bezirk besetzt werden.

Am Ende der Versammlung standen unter Leitung von Hans Hohlbach die Wahlen der SR-Kommission an. Alle Mitglieder der Kommission, die sich zur Wiederwahl aufstellen ließen, wurden einstimmig in ihrem Amt bestätigt. Neuer Bezirksschiedsrichterwart ist Stephan Müller, der das seither verwaiste Amt nun übernimmt. Nach vielen Jahren in der SR-Kommission ließ sich Tobias Dürler nicht erneut als Beisitzer für Öffentlichkeitsarbeit aufstellen und wurde von Uli Decker mit ehrenden Worten und einem „Adelberger Körble“ verabschiedet. Als Nachfolger wurde Philipp Damm durch die Anwesenden gewählt.

Die neue Schiedsrichterkommission für die nächsten drei Jahre besteht aus den folgenden Mitgliedern:

Schiedsrichterwart Stephan Müller SG Hofen/Hüttlingen

Stv. Schiedsrichterwart Uli Decker 1. Heubacher HV

Beisitzer Schriftführer Stefan Mack TV Holzheim

Beisitzer Einteiler 1 Dieter Heide TSV Bartenbach

Beisitzer Einteiler 2 Michael Tschente TSV Dettingen/Alb

Beisitzer Öffentlichkeitsarbeit Philipp Damm TSV Bartenbach

Beisitzer Neulingsmaßnahmen Volker Kampf Heidenheimer SB

Nach 90 Minuten konnte Uli Decker dann den harmonisch verlaufenen Bezirksschiedsrichtertag schließen.

 

Die auf dem Foto abgebildeten Personen: (von links nach rechts). Stefan Mack, Stephan Müller, Uli Decker, Stefan Czommer, Volker Kampf, Michael Tschente und Philipp Damm. Dieter Heide fehlt krankheitshalber.