Kempa Handballschuhe

Informationen zum Jugendspielbetrieb auf Verbandsbene 2020/2021

Nach erfolgter Beschlussfassung des Präsidiums stehen nun die Vereine fest, die im Jugendbereich in den Verbandsspielbetrieb eingeteilt werden.

Die Vergabe der Plätze erfolgte unter folgenden Rahmenbedingungen und Kriterien:

1. Die Verbandsspielklassen der Jugend werden im Spieljahr 2020/2021 aufgestockt.

männliche A- und männliche B-Jugend
24 Mannschaften; Bezirke können 4 Mannschaften melden = 32 Mannschaften;
8 Festplätze – 16 Plätze über die Ranking-Tabelle – bis zu 8 Teams gehen zurück in den Bezirk

weibliche A-Jugend
16 Mannschaften; Bezirke können 3 Mannschaften melden = 24 Mannschaften;
8 Festplätze – 8 Plätze über die Ranking Tabelle – bis zu 8 Teams gehen zurück in den Bezirk

weibliche B-Jugend
24 Mannschaften; Bezirke können 4 Mannschaften melden = 32 Mannschaften;
8 Festplätze – 16 Plätze über die Ranking-Tabelle – bis zu 8 Teams gehen zurück in den Bezirk

männliche und weibliche C-Jugend
32 Mannschaften; Bezirke können 5 Mannschaften melden = 40 Mannschaften;
8 Festplätze – 24 Plätze über die Ranking Tabelle – 8 Teams gehen zurück in den Bezirk

2. Die Meldung der Bezirke erfolgte pro Altersklasse ausnahmslos nach dem Punkteranking.

Jene Vereine, die für die Qualifikationen zur BWOL bzw. JBLH bereits Anfang März gemeldet hatten, aber nicht nominiert werden konnten, wurden nun in das Punkteranking des Bezirks eingereiht. Mehrheitlich wurde zudem beschlossen, keine Wildcards zu vergeben.

3. Der Verein mit der höchsten Punktzahl erhielt den Festplatz des Bezirks.

Bezirksübergreifend wurden dann die weiteren Meldungen in allen Altersklassen nach den erspielten Punkten in ein Ranking gebracht bis die Sollzahl der zugelassenen Teams erreicht war. Vereine, die nicht zugelassen werden konnten, fallen wieder in den Bezirk zurück.

4. Die Basis für die Berechnung der Punkte war in allen Bezirken gleich.

Rahmenterminplan Jugend Spieljahr 2020/2021

Kleine Staffeln mit hoher Flexibilität

Auch die Jugend beginnt erst am 10./11.10.2020. Um möglichst flexibel bleiben zu können, werden die Jugendmannschaften in allen Altersklassen in Staffeln mit maximal acht Mannschaften eingeteilt. So sind die Meisterschaftsspiele bei optimalem Saisonverlauf zwar schon Ende Februar beendet, allein die Staffelsieger werden in allen Altersklassen noch in Spielen um den württembergischen Meistertitel antreten. 

Sollte es allerdings zu einem erneuten kurzfristigen Spielverbot oder Lockdown kommen, so könnten Spiele auch noch im März oder gar April neu angesetzt werden. 

Die Staffeleinteilung der Jugend im Verbandsspielbetrieb 2020/2021

Da es bis zum 31.07.2020 noch Rückzüge von bereits gemeldeten Mannschaften gab, stellt sich die Staffeleinteilung der männlichen Jugend nun wie folgt dar:

Da es bis zum 31.07.2020 noch Rückzüge von bereits gemeldeten Mannschaften gab, stellt sich die Staffeleinteilung der weiblichen Jugend nun wie folgt dar: