Wichtige Informationen für den Sport in Baden-Württemberg zur Corona-Pandemie

Viele Informationen rund um Corona betreffen das gesamte Bundesland Baden-Württemberg bzw. sogar ganz Deutschland. Die übergeordneten Informationen des DHBs, der Landesregierung, des Landessportverbandes oder von Handball Baden-Württemberg e.V. sind auf der Homepage von Handball Baden-Württemberg zu finden und auch für den Handballverband Württemberg gültig.


Der Umgang mit COVID-19 im HVW

Der Leitfaden zur Meldung eines COVID-19-(Verdachts)-Falles wurde von den drei Landesverbänden Baden, Südbaden und Württemberg gemeinsam erstellt und ist hier zu finden.

Zusätzlich bietet der unten stehende Verfahrensablauf eine kleine Hilfestellung.

 

Das Formular zur Meldung eines COVID-19-(Verdachts)-Falles in einer Mannschaft ist hier zu finden.


Grundlegende Infos und Sofortmaßnahmen des Landes

Soforthilfe Sport

Finanzielle Unterstützung für Sportvereine und -verbände in Corona-Zeiten

Das Land Baden-Württemberg hat 11,635 Millionen Euro für die „Soforthilfe Sport“ bereitgestellt. Bis zum 30. November können WLSB-Mitglieder in einem unbürokratischen Verfahren Notfall- und Liquiditätshilfen beantragen.

Anträge sind unter soforthilfe-sport(@)wlsb.de oder per Post (Württembergischer Landessportbund e.V., Fritz-Walter-Weg 19, 70372 Stuttgart) an die WLSB-Geschäftsstelle zu richten.

Seit kurzem bietet der WLSB eine Telefon-Beratung zur Soforthilfe – donnerstags von 14 bis 16 Uhr unter 0711/28077-196. 

Weitere Informationen, das Antragsformular sowie vorgefertigte FAQ's finden sie hier.

Der Handballverband Württemberg bietet seinen Vereinen seit Juni über Online-Informationsveranstaltungen die Möglichkeit Fragen zu den aktuellen Themen zu stellen. Zunächst beschäftige man sich in zwei Terminen mit der Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs, ehe gleich fünf Veranstaltungen für die Wiederaufnahme des Spielbetriebs durchgeführt wurden. Im September werden drei weitere Veranstaltungen zum Hygienekonzept angeboten. Die genauen Terminen lauten:

  • Mittwoch, 09.September 2020
  • Mittwoch, 16. September 2020 (mit DHB-Präsident Andreas Michelmann)
  • Mittwoch, 23. September 2020 (mit DHB-Vorstandsvorsitzenden Mark Schober)

Beginn ist jeweils um 18:30 Uhr.

Pro Veranstaltung stehen 90 Plätze zur Verfügung. Sollten diese nicht ausreichen, werden weitere Veranstaltungen angeboten. Neben HVW-Präsident Hans Artschwager wird auch Michael Daiber, Vizepräsident Jugend, Schule und Bildung im HVW und Mitarbeiter des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg den Vereinsmitarbeitern zur Verfügung stehen.

Die Anmeldung erfolgt ausschließlich online über folgende Links:

1. Informationsveranstaltung "Return to play" vom 12. Juni 2020
2. Informationsveranstaltung "Return to play" vom 17. Juni 2020

Auch der Württembergische Fußballverband widmet sich derzeit immer wieder den akuellen Fragestellungen. Hier findet ihr ein Video, dass besonders die Haftungsfragen für die Vereine gut erklärt. Wir danken dem Württembergischen Fußballverband für die Unterlagen und das Video.

Informationsveranstaltung für die Bezirke Heilbronn-Franken und Neckar-Zollern vom 08. Juli 2020
Informationsveranstaltung "Wiederaufnahme des Spielbetriebs - Return to play (Bezirke Enz-Murr und Bodensee-Donau)" vom 14.07.2020
Return to play - Infoveranstaltung mit den Bezirken Stauferland und Rems-Stuttgart (20.07.2020)
Wiederaufnahme des Spielbetriebs - Return to play (Bezirke Esslingen-Teck und Achalm-Nagold) 22.07.2020
Return to play - offene Infoveranstaltung am 24. Juli 2020

1. Informationsveranstaltung zum Hygienekonzept für die Sportart Handball

  • Praesentation_Infoveranstaltung_200909.pdfPraesentation_Infoveranstaltung_200909.pdf

2. Infoveranstaltung zum Hygienekonzept für die Sportart Handball mit DHB-Präsident Andreas Michelmann

  • Praesentation_Infoveranstaltung_200916.pdfPraesentation_Infoveranstaltung_200916.pdf

3. Infoveranstaltung zum Hygienekonzept für die Sportart Handball mit DHB-Vorstandsvorsitzendem Mark Schober

  • 3._Informationsveranstaltung_zum_Hygienekonzept.pdf3._Informationsveranstaltung_zum_Hygienekonzept.pdf