Allgemeine Informationen zur C- und B-Trainer Fortbildung

Eine Verlängerung der Trainer-Lizenz setzt voraus, dass der Lizenzinhaber dem HVW im Zeitraum der Gültigkeitsdauer Nachweise über mindestens 15 Fortbildungsstunden bei anerkannten Veranstaltern vorlegt.

Sollte Ihre Lizenz länger als zwei Jahre abgelaufen sein, setzen Sie sich bitte direkt mit der HVW-Geschäftsstelle in Verbindung.

Der Verbandsausschuss Lehre und Leistungssport hat 1995 beschlossen, dass bei Verlängerung von Lizenzen durch Anerkennung einer dezentralen B-/C-Lizenz-Fortbildung eine zentrale Maßnahme folgen muss.

Wir bitten alle Interessenten sich in unserem System zu registrieren und die persönlichen Daten einzupflegen - siehe Handbuch PersonenAccount.

Eine Anmeldung zum Seminar ist dann online möglich. Eine Lizenz ist für die Teilnahme an einer Fortbildung wünschenswert.

In Ausnahmefällen werden Lizenzinhaber, welche sich zu mehreren Fortbildungsterminen angemeldet haben sowie Lizenzinhaber, welche noch eine mehrjährig gültige Lizenz besitzen, nachrangig behandelt.

Die Teilnahmegebühr für die Fortbildungen (einschl. Unterkunft und Verpflegung) zzgl. Materialien sind beim jeweiligen Seminartermin hinterlegt und belaufen sich derzeit auf mind. € 200,00.

Die Lizenzverwaltung wurde aufgrund der Vorgaben des Deutschen Olympischen Sportbundes 2017 komplett überarbeitet. Es ist ein deutschlandweit gültiges System eingeführt worden. Das bisher bekannte Lizenzformular wird es künftig nicht mehr geben. Auch die Lizenz-Nr. hat sich geändert.

Für Trainer in Württemberg bedeutet dies, dass aktuell zwei Lizenz-Nr. geführt werden:
Einmal die des DOSB und einmal die des WLSB (für die Übungsleiterbezuschussung).
Beide Lizenz-Nr. sind im PersonenAccount in der Mappe „Lizenzen“ hinterlegt.

Das Lizenzformular selbst wird ebenfalls im PersonenAccount angezeigt und kann dort auch ausgedruckt werden. 

Die Lizenzgültigkeit wird sich ab sofort ebenfalls ändern. Lt. DOSB werden die eingereichten Lizenzen immer auf Quartalsende + 4 Jahre (C-Lizenz) verlängert – außer bei bereits abgelaufenen Lizenzen. Da für die Bezuschussung des WLSB jedoch die Gültigkeit zum 01.01. des jeweiligen Jahres maßgebend ist, werden sich für Sie keine Nachteile ergeben. Bsp: Zuschuss 2017 - die Lizenz muss mindestens bis 01.01.2017 gültig sein.

Im Verbandsgebiet ansässige Vereine können "Dezentrale Trainerfortbildungen" (DTFB) anbieten.

Um diese "DTFB" für die Teilnehmer zur Lizenzverlängerung anrechnen lassen zu können, ist mind. 6 Wochen vor der Durchführung beim HVW ein Antrag einschl. ausführlichem Lehrgangsplan (Thema, Umfang, Referenten...) vorzulegen.

Bei dezentralen von Vereinen durchgeführten Lehrgängen zur Fortbildung der C-Lizenz und/oder B-Lizenz wird vom Veranstalter eine Genehmigungsgebühr von 150,00 € erhoben und pro Teilnehmer eine Bearbeitungsgebühr von 15,00 € für die Teilnahme fällig.