Kinderhandball Kongress

Am 27.06.21 findet – sofern es das aktuelle Pandemie-Geschehen zulässt - auf dem Gelände des Zentrums für Schulqualität und Lehrerbildung – Außenstelle Ludwigsburg (Reuteallee 40, 71634 Ludwigsburg) unser Kinderhandball Kongress statt. An diesem Kongress-Tag geht es um verschiedene handballspezifische sowie sportartübergreifende Themen.

Ablauf:
9:00 bis 9:30 Uhr Anmeldung
9:30 Uhr Begrüßung sowie anschließendes Impulsreferat für alle
11:00 bis 12:30 Uhr erste Workshop-Runde
Mittagspause
13:30 bis 15:00 Uhr zweite Workshop-Runde
kurze Pause
15:30 bis 17:00 Uhr dritte Workshop-Runde
Verabschiedung

Kosten:
70 Euro (inkl. Mittagessen in Form eines Lunch-Pakets inkl. Getränk)

Zielgruppe:
Der Kinderhandball Kongress richtet sich primär an Trainer und Übungsleiter mit und ohne Lizenz, die im Kinderhandball-Training tätig sind. Aber auch andere interessierte (fachfremde) Übungsleiter und Trainer sind herzlich eingeladen am Kongress teilzunehmen.

Anerkennung Lerneinheiten:
Die gesamte Teilnahme wird in Präsenz mit 7 LE zur C- Lizenzverlängerung angerechnet! Sollte der Kongress online stattfinden, können leider nur 5 LE anerkannt werden.
Lediglich der Workshop von Johannes Braun kann mit 2 LE zur B-Lizenz-Verlängerung angerechnet werden (egal ob online oder vor Ort).

Besonderheit:
Durchführungsgarantie! Sollte der Kongress aufgrund des aktuellen Pandemie-Geschehens nicht in Ludwigsburg stattfinden können, findet die Veranstaltung am gleichen Tag in Form eines Online-Kongresses statt. Alle unten aufgeführten Workshops, abgesehen von "Ganzheitliche Entspannungstechniken für Kinder und Jugendliche zum Trainingsausklang“, werden garantiert online durchgeführt!

Impulsvortrag und Workshops:
Der eröffnende Impulsvortrag ist für alle Teilnehmer gedacht.
Im Anschluss kann jeder Teilnehmer im Lauf des Sonntags dreierlei 90-minütige Workshops besuchen. Die Workshops können nach Interesse frei gewählt werden. Eine Abfrage erfolgt vorab, sodass die Teilnehmer den entsprechenden Workshops zugeteilt werden.
Unten stehend finden Sie eine Übersicht aller Workshops und Referenten.

Verantwortung für Kinder übernehmen - wichtiger denn je!

Der gesellschaftliche Wandel stellt Sportvereine vor besondere Herausforderungen. Die Corona-Pandemie hat viele dieser Veränderungen verstärkt und beschleunigt. Dazu kommt die die aktuelle Unsicherheit und die Folgen der Pandemie. Besonders Kinder leiden unter der Pandemie. Von der Kita über die Schule bis hin zum Lieblingssport fehlen soziale Kontakte und Bewegungsmöglichkeiten. Diese Zeit benötigt von allen Übungsleiter, Trainern und Vereinsverantwortlichen Mut und Kreativität, besonders um Kinder und Jugendliche in den Vereinen und Angeboten zu halten bzw. sie zurück zu holen.

Referent:
AOK Baden-Württemberg

Inhalte des Workshops:
Spielerisches Lernen und Erfahren von Wurf- und Fangbewegungen. Von der intuitiven zur handballspezifischen Technik.

Referent:
Johannes Braun (Leitender Landestrainer Handball BW männlich, A-Lizenz-Inhaber)

Inhalte des Workshops:
Beschreibung folgt...

Referent:
Dr. Jan Pabst (Leistungssportkoordinator SG BBM Bietigheim und JANO Filder)

Inhalte des Workshops:
Was verbirgt sich hinter dem Phänomen Beach Handball? Welche Potenziale und Möglichkeiten stecken in diesem Spiel? Wie kann man sich eine eigene Beach-Anlage bauen? Diese Fragen sollen im Workshop beantwortet werden. Das Sportspiel Beach Handball wird sowohl in seiner Entwicklung und Spielidee als auch im Hinblick auf seine Tauglichkeit im Mini Handball untersucht. Darüber hinaus werden konkrete Spielideen und Umsetzungsmöglichkeiten vorgestellt und nützliche Kontaktadressen genannt.

Referent:
Alexander Gehrer (EHF Lektor, Beach Handball Experte und ehemaliger Beach Handball-Nationaltrainer)

Inhalte des Workshops:
In diesem Workshop geht es um verschiedene Entspannungstechniken für Kinder und Jugendliche, die zum Trainingsausklang in ein Training eingebaut werden können. Dabei werden ganzheitliche Entspannungstechniken wie die Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen, Bewegungs- und Ruheübungen oder Elemente des Yogas vorgestellt und praktisch mit den Teilnehmern geübt.
 

Referentin:
Aleksandra Forstbauer (Heilpraktikerin, med. Betreuung der HVW-Auswahlmannschaften)

Inhalte des Workshops:
Koordinative Fähigkeiten bilden die Grundlage für alle Sportarten. Durch diese kommt es zu einem gut funktionierenden Zusammenspiel von Bewegungen und Bewegungsabläufen. Je besser sie also ausgeprägt sind, desto besser wird Neues erlernt und Bekanntes kann schneller umgesetzt und variiert werden. Besonders im Kindesalter ist es wichtig, alle koordinativen Fähigkeiten gezielt und permanent zu fördern, da in diesem Lebensabschnitt die größte Entwicklung stattfindet. Außerdem werden durch ihre Vielseitigkeit nicht nur Langzeiterfolge, sondern auch das Fundament einer lebenslangen guten, allgemeinen motorischen Fähigkeit erzielt. Der Workshop wird eine Mischung aus theoretischen Grundlagen mit Praxisbezug und einer praktischen Umsetzung sein, sodass Sie für ihre Kindersportgruppen auf jeden Fall etwas mitnehmen können.

Referentin:
Karin Schöninger-Hägele (DOSB/DTB Ausbilderin, STB Lehrteam, Psychomotorikerin)

Anmeldung:
Anmeldungen werden ab sofort hier entgegengenommen. Der Anmeldeschluss ist der 13. Juni.

Hinweis:
Erst nach Anmeldeschluss werden Sie eine Mail bzgl. Ihrer Workshop-Wünsche erhalten.
Wir behalten uns vor, den Kongress recht kurzfristig online durchzuführen!