Dezentrale Kinderhandballausbildung Bezirk 02 Enz-Murr
  10.10.2023 •     HVW-Verband , Lehrwesen , Kinder - und Schulhandball , HVW-Bezirke , Bezirk 2 Enz-Murr


vom 04.-05.11.2023 in 71640 Ludwigsburg-Oßweil, Mehrzweckhalle, Fellbacher Straße

Die Dezentrale Kinderhandballausbildung (DKHA) richtet sich an Jugendtrainer der Minis, der F-, der E- und der D-Jugend und ist unabhängig vom Erwerb der C-Lizenz.
Schwerpunkte der ca. 20 Lerneinheiten umfassenden Ausbildung sind neben der allgemeinen motorischen Grundlagenschulung auch Koordination und Kraftschulung sowie Spielreihen und Spielformen des Handballsports.
Die DKHA ist prüfungsrelevanter Bestandteil zum Erwerb der C-Lizenz, sie kann jedoch bereits vor dem Beginn der C– Trainerausbildung erworben werden, so dass das Zertifikat bereits bei Anmeldung zur Ausbildung vorliegt (Gültigkeit wie die C-Lizenz selbst 4 Jahre). Zur Zulassung zum C-Trainer-Prüfungslehrgang ist das Zertifikat „Modul 1“ zwingend.

Wir bitten um Beachtung, dass die inhaltliche Konzeption der DKHA vorsieht, fünf Bausteine (5,5 Zeitstunden) der DKHA vorab als „Webinare“ bearbeiten zu müssen. Diese Webinare stehen den Teilnehmer/innen auf der HVW-Homepage zur Bearbeitung zur Verfügung. Die Bearbeitung ist zugleich die Zugangsvoraussetzung für den Praxisteil. Vor Beginn des Praxisteils muss ein kurzer Onlinetest pro Modul abgeschlossen werden. Der Test wird den Teilnehmer/innen ca. 1 Woche vor dem Praxisteil zugesandt. Ziel ist es, die beiden Schulungstage zeitlich zu entzerren.

Ausführliche Informationen zur DKHA sind im unten aufgeführten Lehrgangsablauf aufgeführt.

Meldeschluss: 23.10.2023

Dieser Lehrgang findet in Kooperation zwischen dem HVW und dem WLSB statt.