Warum sich auch ein FSJ oder BFD für dich lohnt!
  25.11.2021 •     HVW-Verband , Jugend


Talkrunde: Ehemalige FSJler und BFDler berichten am 01.12.21 von ihren Erfahrungen

Macht man ein Freiwilliges Soziales Jahr und einen Bundesfreiwilligendienst lediglich um die Phase zwischen Schule und Studium einigermaßen sinnvoll zu überbrücken und weil es sich im Lebenslauf gut macht oder ist es tatsächlich eine Chance, sich beruflich zu orientieren, Qualifikationen zu erwerben und/oder sich auch persönlich weiterzuentwickeln? Darüber möchten sich HVW-Mitarbeiterin Lisa Mühleisen mit ihren Gesprächspartnern austauschen.

An der Online-Talkrunde am kommenden Mittwoch (01.12.) teilnehmen werden:

  • Levi Engelfried-Hornek, ehemaliger BFDler beim Handballverband Württemberg, der dabei Einblicke in die Verwaltungstätigkeiten auf der HVW-Geschäftsstelle erhielt und dadurch die Chance zum dualen Studium bekommen hat.
  • Lea Strammer, die als BFDlerin im Bezirk Heilbronn-Franken mit Handball AGs in erster Linie an Grundschulen tätig war, aber auch einmal wöchentlich auf der Geschäftsstelle des Bezirks Einblicke in die Verwaltungsabläufe erhielt sowie
  • Sarah Klatte, die vor einigen Jahren im Rahmen ihres Freiwilligendienstes beim Handballverband Württemberg in zahlreichen Sporthallen unterwegs war und anschließend Sportökonomie studiert hat. Mittlerweile ist sie bei Handball Baden-Württemberg hauptamtlich tätig.

Die Talkrunde geht ca. 30 Minuten und beginnt um 18 Uhr.

Zur Anmeldung geht es hier.  Anmeldeschluss ist der 29.11.21