Vereins-ZS - Lizenzverlängerung / Schulungen
  04.08.2022 •     HVW-Verband , Leistungssport , Lehrwesen , Spieltechnik , HVW-Bezirke


VZS-Schulung am 07.09.2022 von 19:00 - 22:00 Uhr

Die VZS-Ausbildung für die kommende Runde wird zentral durch den HVW per Videoseminar durchgeführt, eine dezentrale Ausbildung durch die Bezirke ist in diesem Jahr nicht vorgesehen.

Wer im Spieljahr 2022/2023 in der

  • der BWOL der Männer, Frauen, männlichen und weiblichen Jugend
  • der Württemberg-, Verbands- und Landesliga der Männer und Frauen

als Vereins-ZS eingesetzt werden soll, muss eine bis mindestens 30.10.2023 gültige Lizenz als Schiedsrichter oder Vereins-ZS besitzen.

Bereits lizenzierte Vereins-ZS, deren Lizenzgültigkeit zum 31.10.2022 abläuft, bekommen in diesem Jahr nochmals eine pauschale Verlängerung bis zum 31.10.2023 und müssen somit nicht geschult werden.

Sämtliche Neulinge müssen allerdings an einer ZS-Schulung teilnehmen.

Es wird empfohlen, im Verein mindestens zwei geschulte Vertreter für diese Tätigkeit zu sämtlichen Heim- und Auswärtsspielen zur Verfügung zu stellen.

Angemeldete Teilnehmer werden gebeten ein aktuelles Regelheft bei der Schulung parat zu halten. Gerne darf auch die eigene im Verein bereits vorhandene Hardware inkl. aktuellster Browser-/Appversion von SpielberichtOnline zur Schulung genutzt werden.

Wir nutzen BigBlueButton auf einem eigenen Server.

Der Online-Anmeldeschluss für VZS-Schulung ist am 04.09.2022. Nach Meldeschluss werden dann die Zugangslinks per Mail zur Verfügung gestellt. Nach erfolgter Anmeldung ist eine Abmeldung vom Seminar nur bis zum Meldeschluss über das Onlineportal eigenständig möglich. Danach muss die Absage über die HVW-Geschäftstelle erfolgen.

OnlineAnmeldung siehe nachfolgend.