Termine für A-Lizenzausbildung 2021 veröffentlicht
  17.11.2020 •     HVW-Verband , Lehrwesen


DHB veröffentlicht Ausschreibungen und gibt weitere Aus- und Fortbildungstermine für Trainer*innen bekannt

Trotz der weiterhin anhaltenden Coronavirus-Pandemie treibt der DHB seine Planungen für die Traineraus- und Fortbildung für das kommende Jahr voran. „Wir sind optimistisch, dass wir 2021 bessere Rahmenbedingungen für die Aus- und Fortbildung von Trainer*innen vorfinden werden. Die Erfahrungen aus 2020 sind Planungshilfen für zukünftige Lehrgänge – auch unter Pandemiebedingungen.“ sagt Dr. Patrick Luig, Bundestrainer Bildung und Wissenschaft des DHB und ergänzt: „Auch die neuen Perspektiven in der Impfstoffentwicklung machen Mut.“ So ist seit gestern die Ausschreibung für den deutschsprachigen EHF Master Coach verfügbar. Der Lehrgang richtet sich an deutschsprachige Trainer*innen, die sich über die jeweils höchste nationale Lizenzstufe hinaus für Aufgaben im (inter-)nationalen Handballsport weiterbilden wollen. Nach erfolgreichem Abschluss erhalten Absolvent*innen die EHF Pro Licence, die seit 2020 verpflichtend ist für alle Vereins- und Nationalmannschaften, die in europäischen Wettbewerben stehen. Der Ausbildungsturnus ist von März 2021 bis Januar 2022 vorgesehen, Anmeldeschluss ist der 22.01.2021. Weitere Informationen zum nationalen EHF Master Coach sowie die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es hier.

Des Weiteren bietet der DHB auch im Ausbildungsjahr 2021/2022 wieder eine A-Trainer*in-Ausbildung an, die vor allem Trainer*innen im Anschluss- und Hochleistungstraining, sowie Trainer*innen in der DHB-Talent- und Eliteförderung ansprechen soll. Der Ausbildungsturnus ist vom 01.06.2021 bis zum 31.05.2022 vorgesehen, Anmeldeschluss hierfür ist der 10.03.2021. Weitere Informationen zur A-Trainer*in-Ausbildung sowie die Möglichkeit zur Anmeldung sind hier zu finden.

Abseits der Ausbildungslehrgänge stehen auch bereits die ersten neuen Fortbildungstermine fest. Die sogenannten DHB-Workshops richten sich an A-Lizenz-Inhaber*innen und bieten die Möglichkeit zur Verlängerung der Lizenz. Weitere Informationen und die genauen Termine erhalten sie auf der DHB-Homepage. Die Anmeldung für die DHB Workshops werden ebenfalls zeitnah möglich sein. Interessierte Trainer*innen sollten sich aber die Termine bereits vormerken.