Fortschreibung der Handlungsempfehlung für die Vereine zum Hallentraining
  10.06.2020 •     HVW-Bezirke , Leistungssport , Spieltechnik , Verein


10 Personen im öffentlichen Raum erlaubt

Die neue Verordnung des Kultusministeriums und des Sozialministeriums des Landes Baden-Württemberg über Sportstätten regelt die Wiederaufnahme des Trainingsbetriebs. Die Verordnung tritt zum 2. Juni 2020 in Kraft.

Handball Baden-Württemberg e.V. hat die bisher bestehende Handlungsempfehlung für Outdoor-Training nun fortgeschrieben.

Die komplette Handlungsempfehlug ist hier zu finden.

Auf der Seite des Kultusministeriums ist die komplette Verordnung in der gültigen Fassung von 2. Juni einzusehen.  

Seit dem 10. Juni sind auch im öffentlichen Raum wieder Gruppen mit bis zu 10 Personen erlaubt, so dass auch der öffentliche Raum wieder für ein Mannschaftstraining genutzt werden darf. Die fortgeschriebene Fassung ist hier zu finden.