Neue Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg
  14.10.2021 •     Handball BW , Allgemein , Verein


Auch Corona-Verordnung Sport aktualisiert und veröffentlicht

Die Landesregierung Baden-Württemberg hat eine mit Gültigkeit vom 15. Oktober 2021 eine neue Corona-Verordnung erlassen. Wichtigste Neuerung ist das 2G-Optionsmodell. In der nun auch veröffentlichten Corona-Verordnung Sport ist klar geregelt, dass ein Modell für die komplette Veranstaltung gilt, d.h. es kann nicht gewählt werden, ob beispielsweise für Zuschauer:innen das 2G-Modell gilt und für die Sportler:innen, Trainer:innen, Schiedsrichter:innen etc. das 3G-Modell:

Betreiber und Veranstalter von Sportanlagen und -veranstaltungen können ein 2G-Optionsmodell anbieten; in diesem Fall ist ausschließlich immunisierten Besucherinnen und Besuchern, Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie Kundinnen und Kunden der Zutritt gestattet.

Die gesamte Corona-Verordnung finden Sie hier.

Alle neuen Regeln auf einen Blick finden Sie hier.

Die Corona-Verordnung Sport mit Gültigkeit ab 16. Oktober finden Sie hier.

Weitere Informationen zur Corona-Verordnung Sport finden Sie auf der Homepage des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport.

Die Regelungen für den Trainings- und Wettkampfbetrieb der drei Handballverbände in Baden-Württemberg werden zeitnah überarbeitet und an dieser Stelle veröffentlicht.