Informationsabend für das dreijährige Berufskolleg für Sport- und Vereinsmanagement der Max-Weber-Schule Sinsheim
  07.02.2019 •     SHV-Verband , Handball BW , BHV-Verband , Jugend-Leistungssport


Schulangebot für Kaderathleten

Am Mittwoch, 13. März 2019, 19.00 Uhr, wird an der Max-Weber-Schule in Sinsheim ein Informationsabend zum Berufskolleg für Sport- und Vereinsmanagement durchgeführt, zu dem alle Kaderathleten herzlich einladen sind. Durch diese in Baden einmalige Möglichkeit der schulischen Ausbildung wird gewürdigt, dass in einem Verbund von Verein und Schule jungen Sportlern eine fundierte schulische Betreuung und parallel optimale Trainingsbedingungen für eine Laufbahn im Leistungssport ermöglicht werden. Die Ausbildung am Berufskolleg für Sport- und Vereinsmanagement führt in drei Schuljahren zum beruflichen Abschluss als „Staatlich geprüfte(r) Sportassistent/in – Schwerpunkt Sport- und Vereinsmanagement“. Durch berufsbezogenen Unterricht und das Praktikum in einem Verein erwerben sich die Schülerinnen und Schüler wertvolle Kenntnisse für Managementaufgaben im Sport während oder nach ihrer sportlichen Karriere. Da auch die allgemeinbildenden Fächer weitergeführt werden, kann zusätzlich die bundesweit anerkannte Fachhochschulreife erworben werden. In diesem sportaffinen Bildungsgang werden die Schülerinnen und Schüler an vier Tagen pro Woche mit späterem Schulbeginn unterrichtet. Gerade für junge Leistungssportler ist dieses schulische Angebot eine interessante Perspektive.


Zugeordnete Dateien