Beschluss des Vorstandes von Handball Baden-Württemberg e.V. über den Spielbetrieb in der BWOL
  08.04.2020 •     Handball BW , Spieltechnik , Verein


Dem Vorschlag des DHBs vom 3. April 2020 folgend beschließt Handball Baden-Württemberg e.V.:

  • Die Saison 2019/2020 in der BWOL Männer und Frauen wird mit sofortiger Wirkung beendet.
  • Es wird keine Absteiger in der Saison 2019/2020 geben.
  • Es wird Aufsteiger aus der BWOL in die 3. Liga geben.
  • Es wird Aufsteiger aus den Landesverbänden in die BWOL geben.
  • Der Meldeschluss für die Saison 2020/2021 in der BWOL der Männer und Frauen wird vom 15. April auf den 15. Mai verschoben.
  • Vereine, die bereits für die BWOL der Männer und Frauen für die Saison 2020/2021 gemeldet haben, können diese Meldung bis zum 15. Mai  ohne Konsequenzen wieder zurück ziehen.
  • Ein Rückzug zwischen dem 15. Mai und dem 31. Juli 2020 wird lediglich mit einem Bescheid von 500 € beschieden.

Die finale Wertung der Tabellen erfolgt nach der Beschlussfassung im Bundesrat des DHBs. Eine Abschlusstabelle der Saison 2019/2020 soll bis spätestens 30. April 2020 veröffentlicht werden.

Wie der Qualifikationsmodus für die BWOL der Jugend aussieht, wird zu einem späteren Zeitpunkt entschieden.

Die Beschlüsse der einzelnen Landesverbände in Baden-Württemberg finden Sie hier: