B-Lizenz-Ausbildung 2022
  21.12.2021 •     HVW-Verband , Leistungssport , Lehrwesen , HVW-Bezirke , Bezirk 1 Heilbronn-Franken , Bezirk 2 Enz-Murr , Bezirk 3 Rems-Stuttgart , Bezirk 4 Esslingen-Teck , Bezirk 5 Stauferland , Bezirk 6 Achalm-Nagold , Bezirk 7 Neckar-Zollern , Bezirk 8 Bodensee-Donau


Meldeschluss: 01.03.2022

Bewerbungen zur B-Lizenz-Ausbildung 2022 sind bis 01.03.2022 online möglich.

„Immer in Bewegung bleiben“ Das gilt nicht nur für den aktiven Sportler, auch Trainer sollten sich regelmäßig fort- und weiterbilden.
Deshalb bieten wir allen lizenzierten Handball-C-Trainern die Möglichkeit zum Erwerb der B-Lizenz an (Achtung: die C-Lizenz muss mind. bis Juni 2022 gültig sein).

Die neu konzipierte Ausbildung wird sowohl vom Landesverband wie auch vom DHB getragen. Eine ausführliche Beschreibung einschl. Umfang und Kosten ist auf der DHB-Seite (Trainer) veröffentlicht. Bitte lesen Sie diese sorgfältig durch.

Nachfolgend ein paar kurze Infos:

  • Es werden insg. 60 Ausbildungsstunden zzgl. Prüfung auf Landesverbandsebene angeboten.
  • Anschließend daran schult der DHB 40 Ausbildungsstunden zzgl. Prüfung.
  • Neben der Gebühr des Landesverbandes (HVW= 600,00 €) werden für das DHB-Modul bundeseinheitlich (derzeit 320,00 €) fällig.

Termine des HVW:

B-Lizenz-Fachlehrgang: 30.05.-03.06.2022 (in Albstadt) – Anmeldungen siehe unten
B-Lizenz-Prüfung: 18.-19.11.2022 (in Albstadt)

Die Termine des DHB 2022/2023 sind noch nicht bekannt, werden aber auf der DHB-Seite veröffentlicht.

Die B-Lizenz-Ausbildung ist innerhalb von zwei Jahren abzuschließen.

Bei Interesse melden Sie sich bitte mit den notwendigen Unterlagen (siehe HVW-Seite, Register Lehrwesen, B-Lizenz) bis 01.03.2022 online an.