im dienste des spiels!

Keine Frage: Wochenende = Handballzeit. Du kennst das. Alle sind da. Spieler. Trainer. Fans. Die Stimmung ist super, gleich geht’s los. Aber hey: Wo ist der Schiri? Fakt ist: Es gibt zu wenige, die mutig genug sind, sich im schwarzen Trikot aufs Feld zu stellen. Doch ohne Schiedsrichter läuft’s nicht! Klartext: Gefragt sind smarte, sportliche und ambitionierte Handballmädels und -Jungs. Nutz‘ deine Chance und werd‘ Schiri! Allein oder auch im 2 er-Team.

Du liebst Handball und checkst das Spiel? Du bist mindestens 16 Jahre alt und Mitglied in einem unserer Handballvereine? Dann bist du bereit fürs Pfeifen. Du brauchst Tempo und Ausdauer. Doch der Einsatz lohnt sich. Du wirst nicht nur sportlich gefördert, sondern auch im Umgang mit Menschen. Stärk‘ dich und deine Persönlichkeit! Verdien‘ dir Respekt auf dem Feld!

Deine Ausbildung dauert nur wenige Tage. Dann folgen ein schriftlicher Test und ein Praxistest, in denen du beweisen kannst, dass du’s einfach drauf hast! Alles geschafft – du hast den Sack zugemacht? Glückwunsch! Dann folgen jetzt deine ersten Spielleitungen. Aber keine Sorge: Am Anfang steht dir ein erfahrener Buddy mit Tipps und gutem Rat zur Seite. Schiri sein ist Teamwork!

Jetzt ist es Zeit für dich! Du wirst nach deiner Verfügung zum Pfeifen eingeteilt und bekommst einen Schiri-Ausweis. VIP pur, denn damit kannst du kostenlos zu vielen Spielen in deiner Region! Aber halt! Schiri sein, heißt nicht Schiri bleiben. Die Devise: Bleib‘ am Ball! Frisch‘ dein Wissen in weiteren Lehrgängen regelmäßig auf.

Dein Verein steht hinter dir! Manchmal sponsert er sogar deine Schiri-Ausrüstung und erstattet dir die Ausbildungskosten, Versicherungen und deinen Mitgliedsbeitrag.

Je nach Spiel- und Altersklasse erhältst du 15-50 € pro Einsatz. Dazu kommt noch Bares für deine Tour zum Spielort. Wenn du’s richtig drauf hast und auch überregional oder auf Bundesebene pfeifst, gibt’s deutlich mehr. Vergiss Zeitungen austragen oder Babysitten - werd‘ Schiri!

Du machst keine halben Sachen. Du zeigst Leistung. Dann ist dein Weg frei für die höheren Spielklassen. Aber Vorsicht: Ruh‘ dich dort nicht aus. 100% sind gefragt! Und das immer!