Buch feiert den Mythos 1978
  07.12.2017 •     HVW-Verband , Presse


Erik Eggers: Mythos ’78. Der Triumph der deutschen Handballer bei der WM 1978

Derzeit arbeiten die Biegler-Ladies emsig an einem Handballwunder. Dass alles möglich ist, demonstrierte einst auch das Team von Vlado Stenzel, dessen Triumph bei der WM 1978 in Dänemark, das 20:19 im Endspiel gegen die Sowjetunion, zu den größten Sensationen in der Geschichte des Handballs zählt. Über dieses Erweckungserlebnis des westdeutschen Hallenhandballs hat der Publizist Erik Eggers nun ein reich bebildertes Buch geschrieben. Das Buch feiert die 16 Weltmeister um Heiner Brand, Joachim Deckarm, Kurt Klühspies und Manfred Hofmann in Porträts und beleuchtet auch die damalige Vermarktung und die medialen Aspekte dieses Handballwunders. Bestellen kann man das Buch, das 176 Seiten umfasst und 24,90 Euro kostet, unter www.eriksbuchregal.de oder bei www.amazon.de.