Bietigheimer Schülerinnen und Schüler erhalten AOK-Spielabzeichen in der EgeTrans Arena während der WM
  06.12.2017 •     Presse , HVW-Verband


Besondere Ehre für Zweitklässler der Schillerschule Bissingen und der Schule im Sand Bietigheim

Einigen Bietigheimer Zweitklässlern wurde am Dienstag, den 5. Dezember eine besondere Ehre zuteil. Wie insgesamt über 30.000 Kinder in ganz Baden-Württemberg nahmen sie am Grundschulaktionstag teil. Ihr AOK-Spielabzeichen bekamen diese 170 Schülerinnen und Schüler der Schillerschule Bissingen und der Schule im Sand in Bietigheim jedoch in einem außergewöhnlichen Rahmen überreicht.
In der Halbzeitpause des WM-Spiels zwischen Ungarn und Argentinien duften sie in der EgeTrans Arena "auf die Platte" und bekamen das AOK-Spielabzeichen verliehen. Anschließend verfolgten sie den deutlichen Sieg der Ungarinnen und konnten sehen, wie es die "Großen" machen.

Überreicht wurden die Spielabzeichen von Volker Schebesta, Staatssekretär im Ministerium für Kultus, Jugend und Sport Baden-Württemberg, der Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann vertrag. Das Ministerium für Kultus, Jugend und Sport hat seit bestehen des Grundschulaktionstages in Baden-Württemberg die Schirmherrschaft für diese Veranstaltung übernommen. Er wurde bei der Übergabe von Kristina Kober von der AOK Baden-Württemberg unterstützt. Jürgen Kessing, Oberbürgermeister der Stadt Bietigheim-Bissinge, Mark Schober, Generalsekretär des DHBs, Hans Artschwager, Präsident Handballverband Württemberg, Steffen Elser, Kultusministerium Baden-Württemberg, Bernhard Bauer, Ehrenpräsident des Handballverbandes Württemberg, Thilo Dittmann, Vorsitzender des LOK Bietigheim-Bissingen sowie Narcisa Lecusanus von der IHF übergaben ebenfalls die AOK-Spielabzeichen an die Kinder.

Der Handballverband Württemberg gratuliert allen Kindern, die gestern beim Grundschulaktionstag dabei waren und bedankt sich herzlich bei den zahlreichen Helferinnen und Helfern in den Vereinen, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich wäre!




Bietigheim Hallenhandball WM Schüler Auszeichnung